Ab heute transportiere ich Botschaften

, ein Artikel geschrieben von Jens Thiermann

Botschafter sind Brückenbauer. Menschen, die ein Land oder eine Idee repräsentieren und Grenzen überwinden, die häufig genug aus einer Wand von Vorurteilen bestehen. Seit heute bin ich Botschafter. Zuhause in einer Welt, ohne die Wohlstand und Fortschritt auf unserem Planeten undenkbar wären – die Welt der Logistik.

Mit Gründung des Vereins „Die Transportbotschafter e.V.“ habe ich 2012 das Fundament für eine Idee gelegt, die mir als gelernter Spediteur schon immer am Herzen lag: mehr Verständnis für eine Branche zu schaffen, die in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein führt. Und der es bislang nur in Ansätzen gelungen ist, ihr Image zu verbessern. Mit meinem Rückzug aus der operativen TIMOCOM Geschäftsführung kann ich dieser Herzensangelegenheit mit einem Team, das meine Leidenschaft für Transport und Logistik teilt, von heute an uneingeschränkt folgen und der Branche zugleich etwas zurückgeben: Ich bin dankbar für das Glück und den Erfolg, der mir als Unternehmer in den vergangenen 33 Jahren zuteil geworden ist.

Hat es Deutschlands drittgrößter Wirtschaftszweig wirklich nötig, um Ansehen und Verständnis in der Öffentlichkeit zu kämpfen? Der Blick auf die Beschäftigtenzahlen in einzelnen Berufsfeldern macht deutlich: es ist höchste Zeit! Bis zum Jahr 2025 fehlen in Deutschland mindestens 45.000 Lkw-Fahrer, melden Branchenverbände besorgt. Auch Nachwuchsprobleme in vielen anderen Bereichen der Logistik geben Anlass zur Sorge, dass der „Motor der Wirtschaft“ über kurz oder lang ins Stocken gerät.

„Everybody needs logistics“

Wichtig ist uns Transportbotschaftern: Wir sind keine Interessenvertreter. Wir bewegen uns frei von unternehmerischen und politischen Zwängen. Wir sind neutral. Wir machen keine Werbung. Wir transportieren - Botschaften! Unser Weg: mit ungewöhnlichen Ideen und Aktionen auf die Branche und ihre Belange aufmerksam zu machen und zu verdeutlichen: Jeder braucht Logistik!

Zugpferd für unsere zentrale Botschaft „Everybody needs logistics“ ist ein neuer Freightliner Cascadia, den wir aufwendig für eine Straßenzulassung in Europa umgebaut haben. Der Showtruck ist ein rollendes TV- und Podcasting-Studio, aus dem wir Storys und Interviews aus der Transport- und Logistikwirtschaft über die sozialen Medien, unsere Website und mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf die Straße bringen. Schon der futuristische Lkw mit seinem blau-grün folierten Auflieger ist für mich ein echter Hingucker und lässt das Trucker-Herz höher schlagen.

Die Logistik braucht Aha-Erlebnisse, die jeder versteht

Erster Auftritt unseres Showtrucks ist übrigens der Start der Deutschen Eishockey-Liga kommende Woche bei der Düsseldorfer EG. Mit einem Video über das neue DEG Vereinstrikot machen wir zum Saisonauftakt deutlich, wieviel Logistik in dem Herstellungsprozess der Textilien steckt. Bei der Eröffnungsfeier auf dem Rathausplatz in Düsseldorf werden wir das Video präsentieren und über unser Vorhaben, das Verständnis für die Logistikbranche zu fördern, informieren. Logistik braucht aus meiner Sicht Aha-Erlebnisse, die jeder versteht.

Als neutrale Kommunikationsbotschafter werden wir uns aber auch nicht scheuen, Themen anzupacken, die im Feuer stehen. Wir wollen anregen, Zusammenhänge aus ungewöhnlichen Perspektiven darstellen und auch denjenigen eine Bühne geben, die anders denken oder eine unbequeme Meinung vertreten: denn auch davon versprechen wir uns wertvolle Impulse, die uns weiterbringen.

Du hast Ideen und Anregungen zum Neustart der Transportbotschafter? Sende mir einfach eine E-Mail (info(at)transportbotschafter.de). Ich freue mich auf den Dialog mit dir!

Möchtest du selbst für die Logistikbranche und ihre Beschäftigten einstehen? Dann erzähle deinen Freunden von unseren Aktivitäten und zeige dem nächsten Lkw-Fahrer doch einmal einen Daumen hoch. Das ist ein erster Schritt in Richtung gegenseitiges Verständnis.

Autor Jens Thiermann ist Vorsitzender des Vereins „Die Transportbotschafter e.V.“


Dir gefällt dieser Beitrag? Zeig es uns, indem du ihn teilst:
LinkedIn
Reddit
WhatsApp

Du hast Fragen oder Ideen? Sprich uns gerne an!

Jetzt Kontakt aufnehmen